Verminderung der Schweissbildung mit Botulinumtoxin:

Mit Botulinumtoxin steht uns ein gut wirksames Medikament zur Rückbildung von Gesichtsfalten und zur Behandlung übermässiger Schweissbildung zur Verfügung.

Welche Arten der vermehrten Schweissbildung behandeln wir

Viele Menschen leiden unter einer punktuellen vermehrten Schweissbildung (Achselhöhlen, Hände und Füße). Diese Menschen reagieren häufig auf Stress oder auch spontan ohne äusserlichen Anlass mit ungewöhnlich starker Schweissbildung. Diese Art des schwitzens hat nichts mit der normalen Temperaturegulation des Körpers zu tun und wird als sehr belastend empfunden.
Diese besondere Form der vermehrten Schweissbildung lässt sich sehr gut mit Botox behandeln.

Wie wird behandelt

In die Umgebung der zubehandelnden Areale wird mittels einer sehr dünnen Kanüle (ähnlich einer Akupunkturnadel) eine geringe, genau berrechnete Menge Botulinumtoxin injiziert.
Eine Verbesserung tritt im allgemeinen innerhalb einer Woche nach der Behandlung auf.